Anleitung zum Geschäfte machen

Vielen Dank, dass Du Dich für mich und das was ich mache interessierst. Du hast sicherlich schon über meine Bücher gehört, einige meiner Blogs gelesen oder sogar Videos angesehen. Damit weißt Du genau, was ich wie mache.

Das freut mich! Und ja, ich bin auch offen, dass ich einen Vortrag halte, einen Workshop durchführe, oder an einem Projekt mitarbeite. Hier sind einige Informationen, wie wir da vorangehen können.

Vorträge

Wie Du an Videos von meine vergangenen Vorträgen sehen kannst, sind diese alles, sie sind aber weder trocken noch langweilig. Meine Vorträge informieren auf unterhaltsame Weise, sie provozieren und rütteln auf, und bringen faktenbasierte, alternative Szenarien, als sie in Europa gängig sind. Und das ist ja gut so, immerhin bringe ich die Perspektive aus dem Silicon Valley hinein. Ein Vortrag ist für mich auch immer eine gute Show für das Publikum.

Für meine Vorträge muss bezahlt werden. Da mache ich keine Ausnahmen. ich bin selbständig und habe somit kein regelmäßiges Gehalt, das auf mein Konto alle paar Wochen eingeht. Vorträge sind ein wichtiger Bestandteil meines Einkommens.

Falls die Frage aufkommen sollte: Nein, ich halte die Vorträge nicht zur ‚Werbung für mich‚ und ‚Brand Awareness‚. Über diese Phase bin ich hinaus. Mir zu erklären, dass ich bei dieser Veranstaltung vor vielen vielen Entscheidern aus wichtigen Industrien auftreten kann, aus denen sich neue Möglichkeiten für mich ergeben könnten, lasse ich nicht gelten. Ich lasse mir hier nur ungern erklären, wie ich mein Geschäft machen soll. Der Caterer oder der Raumvermieter geben Dir auch nicht das Essen oder den Raum gratis, weil sie damit ‚Exposure‚ vor diesen Leuten kriegen.

Und ehrlich: warum kommen die Besucher vorrangig auf Deine Veranstaltung? Wegen dem guten Essen? Dem tollen Raum? Oder doch wegen der Vortragenden und deren Vorträge? Eben! Warum soll genau für Letztere kein Budget eingeplant worden sein?

Workshops

Meine Workshops sind methodisch und beinhalten viele Übungen. Je nach Umfang, Anzahl der Personen, Dauer und anderen Faktoren, werden der Preis bestimmt. Auch hier gilt wieder, dass die Workshops sicherlich alles andere als langweilig sind.

Ich habe in den letzten Jahren mehrere hundert Workshops zu verschiedenen Themen abgehalten.

Bücher

Sowohl für Vorträge als auch Workshops können wir über Bücher für die Teilnehmer sprechen. Ich habe ja mehrere Bücher geschrieben und der Verlagspreis liegt zumeist 40 Prozent unter dem Ladenpreis.

Projekte

Auch langfristige Projekte, die Trendscouting, konkrete Ausarbeitung eines Themas und ähnliches mache ich gerne.

Interessiert?

Wenn das alles Deine Zustimmung erfahren hat, dann lass uns doch konkrekt darüber reden. Schicke mir doch einfach eine E-Mail.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch erschienen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Anleitung zum Geschäfte machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s